» Arbeitkreise

Um den spezifischen Bedarf von Mitgliedsorganisationen nach Beratung, Information und Austausch in ihren jeweiligen Arbeitsbereichen gerecht werden zu können, bietet das PJW entsprechende Arbeitskreise an. Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Arbeitskreise ist Aufgabe der PJW-Geschäftsstelle. Die Arbeitskreise finden nach Bedarf mehrmals im Jahr statt. zurzeit gibt es folgende Arbeitskreise:

Arbeitskreis Qualität in der Jugendbildung
Im Qualitätszirkel Jugendbildung treffen sich alle in der außerschulischen Jugendbildung tätigen Mitgliedsorganisationen. Themen sind Vernetzung und Kooperation, kollegialer Austausch, Qualitätssicherung, Fort- und Weiterbildung, Planung und Reflexion des jährlichen Jugendbildungsprogramms.

Arbeitskreis Jugendsozialarbeit
Dem Arbeitskreis Jugendsozialarbeit gehören Mitgliedsorganisationen an, die im Bereich der Jugendsozialarbeit und hier insbesondere in der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit tätig sind. Ziel ist es, die Mitgliedsorganisationen in ihrer fachlichen Arbeit für sozial benachteiligte und/oder individuell beeinträchtigte junge Menschen zu unterstützen.

Arbeitskreis Interkulturelle Jugendarbeit
Der Arbeitskreis Interkulturelle Jugendarbeit  richtet sich an Mitgliedsorganisationen, die ihre Arbeit interkulturell ausrichten oder entsprechend weiterentwickeln wollen. Der Arbeitskreis bietet Raum für einen kollegialen Austausch sowie die Weiterbildung in Bezug auf interkulturelle Themen.

Treffen der offenen Jugendarbeit
Beim Treffen der offenen Jugendarbeit kommen alle in der offenen Jugendarbeit tätigen Mitgliedsorganisationen zusammen. Insbesondere die Jugendtreffs, Jugendhäuser und -zentren tauschen sich über Probleme aus, sprechen über gegenseitige Ressourcennutzung, Planung von Veranstaltungen und Kampagnen.