» Beirat

Der Beirat besteht aus jungen Menschen die in den Mitgliedsorganisationen oder Projekten des PJW`s aktiv sind und Personen, die durch ihre Tätigkeit oder durch ihre Mitwirkung im öffentlichen Leben mit Fragen der Jugendbildung vertraut sind. Die Beiratsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Die Beiratsmitglieder sollen ehrenamtliche oder hauptberufliche MitarbeiterInnen der PJW - Mitgliedsorganisationen sein. Die Beiratsmitglieder dürfen in keinem Anstellungsverhältnis beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V. oder dem PJW stehen. Dies gilt nicht für PraktikantInnen oder Aushilfskräfte.

Der Beirat dient der fachlichen Beratung und Unterstützung des Vorstandes und der PJW-Geschäftsstelle. Zu den Aufgaben des Beirats gehören:

  • Die Beratung und Unterstützung der JugendbildungsreferentInnen
  • Die Beratung und Unterstützung der Mitgliedsorganisationen
  • Die Mitwirkung bei der Einstellung der JugendbildungsreferentInnen und gegebenenfalls weiteren (sozial) pädagogischen MitarbeiterInnen
  • Die inhaltliche Vorbereitung der Mitgliederversammlung und Mitwirkung an der Aufstellung der Tagesordnung
  • Die Beteiligung an der Erarbeitung von Stellungnahmen und Konzeptionen des PJW

Der Beirat wird im Bedarfsfall von den JugendbildungsreferentInnen einberufen. Zu den Beiratssitzungen ist der Vorstand des PJW einzuladen. Weitere beratende Personen, die mit den Angelegenheiten der Jugendarbeit vertraut sind, können zu den Beiratssitzungen hinzu gezogen werden. Zu den Beiratssitzungen können auch VertreterInnen von Mitgliedsorganisationen oder außenstehende Fachkräfte eingeladen werden.


Unser aktueller Beirat setzt sich zusammen aus:


Gruppe der in der Jugendarbeit erfahrenen Personen: Cornelia Rust-Bulmahn (Hilfen für unsere Kinder mbH), Christina Niermann (Kinder- und Jugendhilfe für Europa e.V.), Nils Bollhorn (Kinderhaus Wittlager Land gGmbH)

Gruppe der jungen Menschen: Lea Schweckendiek (Politik zum Anfassen e.V.), Mareke Hauschild (AKSR e.V.), Lea Meyer (VPAK e.V.) und Gelil Topcu (Paritätischer Cuxhaven)

Beratend werden Alina Schilling (Politik zum Anfassen e.V.) und Kai Uhlhorn (Paritätischer Cuxhaven) dem Beirat angehören.