» Mitgliederversammlung

Unserer Mitgliederversammlung (Fachbereichsversammlung) ist das höchste Gremium des PJW. Ihr gehören alle Mitgliedsorganisationen des PJW an. Sie findet in der Regel zweimal jährlich statt und soll ein Ort des Erfahrungsaustausches und der Fortbildung der Mitglieder sein.

Die Mitgliederversammlung setzt sich zusammen aus den stimmberechtigten Vertretern der Mitgliedsorganisationen, dem Vorstand, dem Beirat und den Jugendbildungsreferenten/innen. Jedes ordentliche Mitglied hat eine Stimme. Sie wird von dem/der Vorsitzenden des PJW, in Zusammenwirken mit der Geschäftsstelle einberufen und geleitet. Die Tagesordnung soll der Vorstand des PJW gemeinsam mit dem PJW Beirat und der Geschäftsstelle festlegen. Wünsche der Mitgliedsorganisationen und des Mutterverbandes an die Tagesordnung sollten Berücksichtigung finden. Mindestens eine Mitgliederversammlung pro Jahr soll inhaltlich von dem Kreis der jungen Menschen im Sinne des SGB VIII gestaltet werden.

Aufgaben der Mitgliederversammlung sind: 

  • Wahl des/der Vorsitzenden des PJW und zwei Stellvertreterer/innen für die Dauer
    von drei Jahren.
  • Wahl der Beiratsmitglieder für jeweils zwei Jahre
  • Beschlussfassung über das Arbeitsprogramm des PJW
  • Erteilung von Arbeitsaufträgen an die Geschäftsstelle in Abstimmung mit dem Vorstand
    des Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.
  • Gegenseitige Unterstützung bei der Erfüllung der Aufgaben der Jugendarbeit 
  • Erarbeitung und Verabschiedung von Stellungnahmen von grundsätzlicher Bedeutung
    für die Jugendarbeit
  • Beschlussfassung über die Geschäftsordnung und entsprechende Empfehlung an
    den Vorstand des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Niedersachsen e.V.
  • Beschlussfassung über die Aufnahme und den Ausschluss der Mitglieder
  • Erfahrungsaustausch und Fortbildung der Mitglieder