» Jugendsozialarbeit

Was ist Jugendsozialarbeit?

Jugendsozialarbeit hat nach §13 SGB VIII im Rahmen der Jugendhilfe die Aufgabe junge Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sozialpädagogische Hilfe anzubieten und ihre schulische und berufliche Ausbildung, ihre Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration zu fördern. Mit Angeboten arbeitsweltbezogener Jugendsozialarbeit („Jugendberufshilfe“), durch schulbezogener Jugendsozialarbeit („Schulsozialarbeit“) und durch Angebote des sozialpädagogischen Jugendwohnens, Jugendmigrationsdiensten, sowie mit aufsuchenden, mobilen und offenen sozialpädagogischen Ansätzen („Streetwork“) will Jugendsozialarbeit Benachteiligung entgegenwirken und individuelle Weiterentwicklung fördern. Wachsende soziale Ungleichheit und steigende Anforderungen im Bildungs- und Berufssystem stellt die Jugendsozialarbeit vor große Herausforderungen und erfordert oftmals rechtskreis- und arbeitsfeldübergreifende Kooperationen und Finanzierungsmodelle.

Jugendsozialarbeit im Paritätischen Jugendwerk

Zu den Angeboten paritätischer Träger der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen gehören Jugendwerkstätten und Produktionsschulen, sowie Angebote der Schulsozialarbeit an über 60 Schulen aller Schulformen in Niedersachsen. Angeboten werden darüber hinaus z.B. Projekte für Schulverweigerer oder zur Berufsorientierung und -vorbereitung, Berufseinstiegsbegleitung, Pro Aktiv Center (PACE), niedrigschwellige und aufsuchende Angebote, sowie Angebote für besondere Zielgruppen, wie z.B. straffällig gewordene junge Menschen, junge alleinstehende Frauen mit Kind und betriebliche oder außerbetriebliche Ausbildungen.

Der gemeinsame Arbeitskreis Jugendsozialarbeit (Schwerpunkt Jugendberufshilfe) des Paritätischen Wohlfahrtverbandes Niedersachsen e.V. und des Paritätischen Jugendwerks dient dem fachlichen Austausch der in diesem Bereich tätigen Mitgliedsorganisationen. Darüber hinaus findet ein gesonderter Fachaustausch der Träger aus dem Bereich der schulbezogenen Jugendsozialarbeit statt.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. und sein Jugendwerk bieten für Mitgliedsorganisationen regelmäßige Fachinformationen, eine Fachberatung und die Interessensvertretung auf Landesebene. Dazu arbeiten wir auch in den Fachausschüssen und im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (LAG JAW) mit. Im Rahmen der Bundeskoordination Jugendsozialarbeit des Paritätischen Gesamtverbandes erfolgt ein regelmäßiger fachlicher Austausch mit anderen Landesverbänden und auf der Bundesebene. Der Paritätische Gesamtverband ist außerdem gemeinsam mit den anderen Wohlfahrtsverbänden Mitglied im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit.