» Die Jugend ist im Netz – Wo sind wir?

Unter dem Titel: "Die Jugend ist im Netz - Wo sind wir?" fand am 23.09.10 in Osnabrück eine Kooperative Fachtagung statt, unter der Leitung der Vereine "FOKUS e.V." und "Institut für Internetpädagogik e.V." Nun ist die Dokumentation der Veranstaltung erschienen: Die knapp 50-seitige Broschüre fasst die Inhalte, Diskussionen und Arbeitsergebnisse der Tagung zusammen und enthält außerdem verschiedene weiterführende Literaturhinweise und Links zum tieferen Einstieg in die behandelten Themen.

Ziel der Veranstaltung war die Diskussion der verschiedenen Herausforderungen, die das Web 2.0 an PädagogInnen aus Schule und offener Jugendarbeit stellt. Die pädagogischen Chancen und Risiken im Mitmachweb wurden mit Unterstützung von kundigen Expertinnen und Experten diskutiert, darunter u.a.: Prof. Dr. Franz Josef Röll (Hochschule Darmstadt) und Prof. Dr. Wilfried Hellmann (Fachhochschule Osnabrück), Stephan Stengel (EU-Initiative „Klicksafe“), Antje Höhl, Niedersächsische Staatskanzlei, Vertreter der sozialen Netzwerke „SchülerVZ“ und „stayblue“ sowie weitere Referentinnen und Referenten aus pädagogischer Theorie und Praxis. Die wichtigsten Fragen waren dabei:
Wie machen wir Kinder und Jugendliche stark für‘s Internet?
Wie wirkt sich das Web 2.0 auf pädagogische Ausbildung und Praxis aus?
Wie kann ein zukunftsweisender Umgang mit dem Internet aussehen?
In insgesamt fünf Arbeitsgruppen wurden neue Denk- und Handlungsansätze zum pädagogischen Umgang und der pädagogischen Arbeit mit dem Mitmachweb erarbeitet.

Die Tagungsdokumentation kann unter folgendem Link kostenlos gelesen und heruntergeladen werden. Außerdem kann auch eine gedruckte Version der Broschüre bei den Veranstaltern angefordert werden: Institut für Internetpädagogik e.V. | FOKUS e.V.