» Veranstaltung zu Bildungschancen benachteiligter junger Menschen

Unter dem Titel "Bildungschancen benachteiligter junger Menschen in der Kinder- und Jugendarbeit" diskutieren wir an drei Tagen neben einer Einführung in das Arbeitsfeld und seine Paradigmen, welche Relevanz Bildung in der praktischen pädagogischen Arbeit haben kann.

Anhand praktischer Projektbeispiele und wissenschaftlicher Studien wird vorgestellt, was Fachkräfte wissen müssen und praktisch tun können, um benachteiligte junge Menschen zu unterstützen sich Selbstachtung zu bewahren und Handlungsfähigkeiten auszubilden, die in anderen Zusammenhängen wie Schule, Jugendhilfe oder auch Elternhaus für die Zielgruppe oft unerreichbar erscheinen. In dem Seminar werden deshalb auch Sichtweisen, Wünsche und Bedürfnisse engagierter benachteiligter Jugendlicher vorgestellt und reflektiert.

Referent: Karsten Maul

Montag,     05.12.2011 von 10.30 - 18.00 Uhr
Samstag, 10.12.2011 von 10.30 - 19.45 Uhr
Montag,     12.12.2011 von 10.30 - 18.00 Uhr

Ort: Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften
Fachbereich Soziale Arbeit am Standort Suderburg
Herbert-Meyer-Str. 7, 29556 Suderburg

TeilnehmerInnen aus PJW- Mitgliedsorganisationen melden sich bitte bis zum 15.11.2011 unter karsten.maul@paritaetischer.de an. Es kann eine Fortbildungsbescheinigung ausgestellt werden.